productronica 2019
productronica 2019 ─ Auch in diesem Jahr wurden wieder einige Neuheiten vorgestellt | Bildnachweis: ELABO GmbH

ELABO auf der productronica 2019

Die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik geht zu Ende und wir blicken zurück auf vier erfolgreiche Messetage.

Schon seit vielen Jahren präsentiert ELABO auf der productronica in München modernste Arbeitsplatzlösungen, individuelle Testsysteme sowie vernetzte Mess- und Prüfgeräte. Auch in diesem Jahr wurden wieder einige Neuheiten vorgestellt.

Ein besonderes Highlight war der ELABO E-Case, eine mobile Version des digitalisierten Arbeitsplatzes. Die „digitale Fabrik im Koffer“ ermöglicht Ausbildungsinstitutionen und Handwerksbetrieben die Verbindung von manueller Produktion und Industrie 4.0 anhand praktischer Beispiele zu erproben.

Speziell für die Elektroausbildung wurde auf der Messe auch ein Klapp-Versenk-Tisch in Verbindung mit der Elution® Software vorgestellt. Eine sogenannte Multimode Room Funktion ermöglicht eine zentrale Steuerung aller Arbeitsplätze im Raum vom Lehrertisch aus. Elektrische Anschlüsse können so bei Bedarf komplett im Tisch verschwinden oder auch separat angesteuert werden.

Mit dem FIM Montagearbeitsplatz (Flexible Individuelle Montage) präsentierte ELABO einen ergonomischen Arbeitsplatz in Verbindung mit der individuellen digitalen Assistenz (idA), bei der der Werker mittels einer digitalen Arbeitsanweisung Schritt für Schritt angeleitet wird – abhängig von seinem individuellen Kompetenzniveau. Anhand einer Schnittstellenfunktion ermöglicht die ELABO Elution® Software, dass eine vom Kunden beauftragte Webshopbestellung direkt in Form einer digitalen Anleitung am Montagearbeitsplatz des Mitarbeiters erscheint.

Ebenfalls neu in diesem Jahr: Eine modulare Testanlage, die anhand der möglichen Kombination von Handarbeitsplätzen und (teil-)automatisierten Prüfstationen kundenindividuell gestaltet werden kann.
An der vorgestellten Anlage durchläuft ein Werkstück einen Auflege- und Montagearbeitsplatz inklusive individueller digitaler Assistenz. Im Anschluss wird eine Sicherheitsprüfung nach VDE Vorgabe durchgeführt. Ein Highlight der Anlage ist insbesondere die Prüfzelle mit Mitsubishi Roboter. Dieser führt automatisch eine Vision-, Touch- und Drehwählerprüfung durch und kontaktiert selbstständig. Diese automatisierte und multifunktionale Prüfung erfüllt höchste Standards und stellt eine konsistente Dokumentation der Prüfergebnisse sicher. Abschließend durchläuft der Prüfling einen Reparatur- und Entnahmeplatz, an dem der Werker wieder von einer digitalen Unterstützung profitiert.

Aus dem Bereich Mess- und Prüftechnik präsentierten wir den ELABO Test Drive, ein innovatives System zur mobilen Sicherheitsprüfung, Ableitstromprüfung, Hochspannungsprüfung, Isolationswiderstandsmessung, Schutzleitermessung sowie zur Funktionsprüfung von Elektrokomponenten.

Besondere Aufmerksamkeit zog in diesem Jahr auch wieder die vorgestellte VR Anwendung auf sich. Hier wird interaktive 3D-Darstellung mit virtueller Realität kombiniert. Komplexe 3D-CAD-Modelle können mit der Anwendung im virtuellen Raum betrachtet und erlebt werden. So erweitert die ELABO GmbH ihren Customer Care Ansatz durch innovativen Service für ihre Kunden.

Sie haben die productronica verpasst?
Bei einer Guided Tour durch unsere Smart Factory Lernfabrik in Crailsheim oder direkt bei Ihnen vor Ort zeigen wir Ihnen gerne unsere innovativen Lösungsansätze anhand konkreter Beispiele für Ihr Unternehmen auf. Vereinbaren Sie einfach über unser Kontaktformular einen Termin.