Hochspannungs-Messgerät (U/I, AC/DC)

mit Ethernet-Schnittstelle (TCP/IP)

AC: 2 V … 7 kV / 15 µA … 500 mA
DC: ± 1V ... ±10 kV / ±15 µA ... ±500 mA

Die ELABO Hochspannungs-Messgeräte wurden entwickelt, um insbesondere im Kalibrier- und Entwicklungslabor präzise und schnelle Hochpannungs- und Strommessungen durchführen zu können. Sämtliche Parameter sind über eine Ethernet-Schnittstelle programmierbar. Entsprechende Treiberbausteine erleichtern die Integration in bestehende Systeme.

  • Autarkes Messgerät für den universellen Einsatz im Laborbereich und in automatisierten Systemen

  • Ethernet-Schnittstelle (TCP/IP)

  • Frontseitig: 2 x 1,8 m Hochspannungsleitung mit TOPAS Steckanschluss

  • Rückseitig: Prüflingsanschluss über 2 x integrierte TOPAS Anschlussbuchsen

  • 2,5 m Netzanschlussleitung – Schuko-Stecker – Kaltgeräte-Buchse

  • 3 m Netzwerkleitung CAT6 (Patch-Kabel)

  • Integrierter Bügel ermöglicht ein einfaches Vertragen und ein bessere Sicht auf das Display durch individuelle Aufstellpositionen

  • Robustes Gehäuse (B = 260 mm, T = 260 mm, H = 160 mm)

Strommessung

±15 µA (DC) ... ±500 mA (DC)
  15 µA (AC) ...   500 mA (AC) / trms

Messbereiche

    1 mA
  10 mA
100 mA
500 mA

Spannungsmessung

±1 V (DC) ... ±10 kV (DC)
  2 V (AC) ...    7 kV (AC) / trms

Messbereich

10 kV

Messverfahren

24 bit ∑ - ∆ - Wandler

  • Belastungswiderstandsnetzwerk (5 / 10 / 100 / 500 kOhm, 1 / 5 MOhm) (Art. Nr. 94-8R)
  • ELABO Elution® Software
  • Werkskalibrierung (Art. Nr. SM-MEAS-0-E099) oder DAkkS Kalibrierung (Art. Nr. 94-8F)

Bestelldaten

  • Bestellnummer: SM-MEAS-0-ZDT
Übersicht