Deutsch   English  
Elabo Suche  

Vandalismus verhindern
<h1>Hohe Solidität. Plus 
intelligente Prävention</h1>

Elabo unterstützt das konsequente Vorgehen gegen Vandalismus. Entsprechende Maßnahmen erschweren es, Güter der Schule mutwillig zu zerstören; zudem werden die Folgekosten von eventuell doch eintretenden Beschädigungen niedrig gehalten. Elabo begegnet auf diese Weise wirksam der wirtschaftlichen Schädigung der Schulen.

 


 Grund 8-1   Lokalisierung der Störer
Stören macht Spaß? Mutwillige Störungen des Unterrichts durch provozierte technische Fehlfunktionen an Geräten und Schaltungen werden mit der Netzwerktechnik genau lokalisiert. Die Täter erwarten sofortige Konsequenzen. Der absehbare Misserfolg verkleinert den Kreis derer, die Lust am Stören verspüren, beträchtlich.
     

 Grund 8-2   Konsequenter Widerstand
Oberflächen von Tischen und Schränken sind besonders häufig das Opfer nachlässiger Behandlung oder absichtsvoller Beschädigung. Die Oberflächen von Elabo Ausstattungen sind schwer zu beeindrucken: Sie lassen sich leicht und gründlich reinigen, und sie sind zudem kratz- und schlagfest und hitzebeständig. Es bedarf schon einer sehr groben Energie, um bleibende Spuren zu hinterlassen.
     

 Grund 8-3   Kein lohnendes Objekt für grobe Albernheiten
Man erlebt es immer wieder: Eine Schranktür wird Gegenstand grober Albernheit. Die Türen der Elabo Schränke sind überaus solide verarbeitet. Und: Ihr Öffnungswinkel beträgt 270°; das versehentliche oder mutwillige Ausbrechen der Scharniere wird damit unmöglich gemacht, sie bieten sich als Gegenstand zum Austoben nicht an.
     

 Grund 8-4   Schutz der Elektrik
Die Elektrik schützt sich selbst vor Zerstörung. Zum Beispiel werden Netzgeräte vor Kurzschlüssen geschützt, indem die Ausgangsparameter überwacht und das Ausgangssignal im Störfall automatisch zurückgeregelt wird.
     

 Grund 8-5   Sicher eingebettet
Was nicht frei „herumsteht", lässt sich nicht leicht entwenden. Die Integration der Netzversorgungs- und Mess- / Prüfgeräte in Aufbauten folgt nicht nur ergonomischen Zwecken, sondern schützt sie auch. Die Sicherung geht bis ins Detail. So sind die Frontplatten mit rückwärtig angeschweißten Bolzen befestigt; von vorne lassen sie sich überhaupt nicht lösen. Schon der Versuch, sie zu demontieren, wird wegen des offensichtlichen Aufwands leicht erkannt, noch bevor die Tat erfolgreich wäre.
     

 Grund 8-6b   Dem Zugriff vollkommen entziehen
Den ultimativen Schutz aller elektrischen Gerätschaften bietet die Versenktechnik. Im versenkten Zustand können sie nicht beschmutzt, nicht beschädigt und nicht entfernt werden. Auch nach Jahren noch heben sie sich auf Knopfdruck des Lehrers in professioneller Reinheit aus ihrem Schacht.
     

 Grund 8-7   Gegen das vermeintliche Kavaliersdelikt
Die meisten der Schüler, die Werkzeugen, Geräten oder Unterrichtsmaterial entwenden, tun dies, als handle es sich um ein Kavaliersdelikt. Für Elabo Schränke gibt es ein breites Spektrum höchst wirksamer Schließsysteme. Zudem sind sie mit einer Dreipunkt-Schließmechanik (mittels Schließstange) ausgestattet, die den flächenbündigen Verschluss herstellt. Das Aufhebeln der Türen gelingt nur mit wirklich massiven Mitteln. Die Gewaltsamkeit des Vorhabens wird deutlich - und jene, die „salopp etwas mitgehen lassen" wollen, sehen davon ab.