Deutsch   English  
Elabo Suche  

Schutzleiterwiderstand
Schutzleiterwiderstandsmessgeräte
Exakt. Zuverlässig.

Schutzleiterwiderstandsmessgeräte arbeiten zuverlässig und exakt

Hohe Messgenauigkeit und normkonforme Geräteausführung ist typisch für alle Elabo-Geräte zur Prüfung des Schutzleiterwiderstands. Alle Systemgeräte verfügen über einen direkten Prüflingsanschluss auf der Frontplatte. Da alle Anschlüsse und Schnittstellen auf die Geräterückseite geführt sind, können diese aber ebenso in vollautomatischen Prüfsystemen eingesetzt werden. Für manuelle Prüfungen der Schutzleitermessgeräte kann eine Schutzleiterprüfsonde direkt angeschlossen werden, die gleichzeitig den Start der Messung übernimmt.

 

Auch die verschiedenen Kombiprüfgeräte verfügen über die Funktion Schutzleiterwiderstandsmessung und können -mit erweitertem Funktionsumfang- alternativ ebenfalls für diese Prüfung eingesetzt werden.

 

Schutzleiterwiderstandsprüfung – wichtige Analyse von Elektrogeräten

Die Schutzleiterwiderstandsprüfung ist die wichtigste Prüfung bei Elektrogeräten der Schutzklasse I. Viele Sicherheitskonzepte und Vorschriften basieren auf der Annahme einer einwandfreien Verbindung der Metallteile eines Gerätes mit dem Schutzleiter. Über den Schutzleiteranschluss werden im Fehlerfall auftretende Spannungen und Körperströme gegenüber dem Erdpotential kurzgeschlossen und abgeleitet. Somit können beim Berühren fehlerhafter Geräte keine lebensgefährlichen Spannungen auftreten. Die vorgeschalteten Sicherheitsorgane wie Sicherungen und FI-Schutzschalter sprechen im Fehlerfall verzögerungsfrei an.

 

Probemlose Prüfung des Schutzleiterwiderstands 

Das Prinzip der Schutzleiterwiderstandsprüfung ist intelligent und einfach. Aus einer PELV (Protective Extra Low Voltage) Stromquelle, meist Wechselspannung 6-12V, wird ein Strom vom Schutzleiteranschluss des Prüflings zu allen berührbaren Metallteilen geführt. Aus dem Spannungsabfall und dem fließenden Strom wird der Widerstand ermittelt. Die zulässigen Widerstandswerte liegen meist bei 0,1Ohm- 0,2Ohm, und sind in den jeweiligen Vorschriften genau angegeben. Durch die niedrige Spannung sind bei der Schutzleiterprüfung keine Sicherheitsmaßnahmen während der Prüfung notwendig. Die Schutzleiterwiderstandsprüfung ist in den allermeisten Vorschriften sowohl für die Typ-Prüfung als auch für die Stückprüfung vorgeschrieben.

 

 


Schutzleitermessgerät 90-4F
geregelter Prüfstrom 10 .. 25A

 

  • Schutzleiterwiderstandsprüfung 0 .. 350mΩ
  • Leerlaufspannung U < 10V
Details
 
 

Schutzleitermessgerät 90-2A
vorwählbarer Prüfstrom 10 .. 25A

 

  • Schutzleiterwiderstandsprüfung 0 .. 300mΩ
  • Leerlaufspannung U < 12V
Details
 
 

Schutzleitermessgerät 90-4G (EN60601)
geregelter Prüfstrom 25 A

 

  • Schutzleiterwiderstandsprüfung 0 .. 200mΩ
  • Leerlaufspannung U < 6V
Details
 
 

Schutzleitermessgerät 90-2B
vorwählbarer Prüfstrom 10 .. 30A

 

  • Schutzleiterwiderstandsprüfung 0 .. 300mΩ
  • Leerlaufspannung U < 12V
Details
 
 

Schutzleitermessgerät 90-4E (EN60204)
geregelter Prüfstrom 12 A

 

  • Schutzleiterwiderstandsprüfung 0 .. 3,5 V
  • Leerlaufspannung U < 10V
Details
 
 

Schutzleitermessgerät 90-2C
vorwählbarer Prüfstrom 10 .. 50A

 

  • Schutzleiterwiderstandsprüfung 0 .. 200mΩ
  • Leerlaufspannung U < 12V
  • Prüfzeit 1 .. 99s
Details
 
 
 

Kontakt

Haben Sie Fragen zu

unseren Produkten?

 

Nehmen Sie Kontakt

mit uns auf!

 

 

E-Mail: info@elabo.de

 

Katalog Mess- und Prüfgeräte

Test Instruments 2013 deutsch