Deutsch   English  
Elabo Suche  

News + Messen
Newsarchiv
18.06.2013

Pressemeldung euromicron

 

Backnang, 18. Juni 2013. Die Stadtwerke Mainz Netze GmbH betraut die telent GmbH – ein Unternehmen der euromicron-Gruppe, mit der Erneuerung ihres Betriebsfunks. Der bislang noch analoge Betriebsfunk soll durch ein innovatives DMR-Netz gemäß Tier-3-S Standard ersetzt werden. telent übernimmt die Funknetzplanung, die Lieferung und die Installation der Aktivtechnik und Infrastruktur.


DMR – hohe Reichweite, skalierbare Funktionalität

Das neue DMR-Funksystem ist für die Stadtwerke ein wichtiger Schritt in eine moderne Netztechnologie, denn es vereint die Vorteile des Betriebsfunks mit den Vorteilen eines digitalen, vermittelnden Mobilfunksystems. Durch die Modernisierung der Netze erreicht das Unternehmen eine äußerst hohe Effizienz und Flexibilität in seiner mobilen Betriebskommunikation. Entscheidend für die Wahl eines DMR-Tier-3-Funksystems war der Wunsch, die Übertragungskapazität gegenüber der bisherigen analogen Infrastruktur zu erhöhen, um überdies das Gebiet der benachbarten Stadtwerke und Versorgungsunternehmen mitversorgen zu können, die das Netz mitnutzen werden. Weiterhin ist geplant, die zusätzlichen Kapazitäten dieses neuen Netzes für die Übertragung von Fernwirksignalen über Datenmodems zu nutzen.

Bei der Auswahl der Systemtechnik setzt telent auf die fortschrittliche DMR-Produktfamilie DIPRA des strategischen Partners ADIODATA. Dank seiner offenen, multizellularen Tier-3-Architektur kann das DMR-Netz beliebig ausgebaut werden, um diese Anforderungen effizient umsetzen zu können. Ein gedoppelter DMR-Switch in redundanter Hot-Standby-Ausführung sowie die Ausrüstung der Standorte mit unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV), die Anbindung der Basisstationen über SHDSL-Leitungsübertrager und Richtfunkstrecken garantieren darüber hinaus eine hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit, insbesondere im Schwarzfall.


Digitaler Betriebsfunk im Einsatz

Ein wesentlicher wirtschaftlicher Vorteil der eingesetzten DMR-Technik besteht darin, dass man im gleichen Frequenzbereich bleiben kann und somit Standorte, Antennen und Masten der bisherigen Analoginfrastruktur weitgehend weitergenutzt werden können. Robert Blum, Geschäftsführer der telent GmbH erläutert: „Der Einsatz modernster Geräte und die Integration in das bestehende Funknetz reduzieren das Investitionsvolumen für unseren Kunden, ohne auf die hohe Zukunftssicherheit für kommende Datenanwendungen zu verzichten.“ DMR bietet bei gleicher Frequenz die gleiche Reichweite wie das bisher installierte analoge Betriebsfunk-System. Höhere Sprach- und Datenqualität, die bei DMR im gesamten Versorgungsraum gewährleistet werden, gehören ebenso zu den wichtigen Eigenschaften wie der sichere Notruf, die flexiblen Gruppenund Kanalzuteilungen sowie verschiedene Prioritätsstufen im Sprech- und Datenfunk. Das neue Betriebsfunknetz erlaubt eine hohe Anzahl von parallelen Übertragungskanälen. Wahlweise kann man ein vertrauliches Funkgespräch oder einen definierten Gruppenruf verwenden. Neben Kurzdaten (Status und Short Data Service) werden vielfältige IPPaketdatendienste unterstützt. Damit ist das System bestens geeignet auch zukünftige Anforderungen effizient umzusetzen.

 

 

Über die telent GmbH

Die telent GmbH – ein Unternehmen der euromicron Gruppe – ist ein herstellerunabhängiger Anbieter von Lösungen rund um Netze und Systeme für die betriebliche und sicherheitsrelevante Kommunikation. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei Konzeption, Planung, Installation, Integration, Betrieb und Wartung sowie mit weiterführenden, flächendeckenden Services. Schwerpunkte sind IP-Technik für Betriebsnetze, Netz- und Asset-Management sowie PMR-Lösungen. telent verfügt über hochqualifizierte Mitarbeiter an den Standorten Backnang, Teltow und Radeberg sowie weiteren zehn Niederlassungen in Deutschland. Die Kunden sind Behörden und Unternehmen, insbesondere aus den Branchen Bahn, Verkehrsinfrastruktur, Energieversorgung, IT und Telekommunikation.

www.telent.de

 

 

 

  

 

News
04.12.2013

Voller Energie für Alstom Grid

mehr
25.09.2013

Quality Gates - die Tür zur Qualität

mehr
09.08.2013

Pressemeldung euromicron

mehr
30.07.2013

Pressemeldung euromicron

mehr
18.06.2013

Pressemeldung euromicron

mehr
04.06.2013

Alles unter Kontrolle mit Elabo

mehr
10.05.2013

Der Primus One hilft beim Herstellen von Mess- und Prüfsystemen

mehr
18.04.2013

Pressemeldung
Nachbericht zur HMI 2013

mehr
04.04.2013

Mobile Einsatztruppe

mehr
02.04.2013

Immer eine Idee voraus: die neue Broschüre Testsysteme

mehr
08.03.2013

Die neue Lehrwerkstatt:
Hier lernt und lehrt sich es einfach besser

mehr
02.01.2013

Primus One Prüfsystem

mehr